Herzlich willkommen auf meinem Blog. Ich bin Produkttesterin mit Herz und Teste gerne Produkte und Onlineshops. Auf meinem Blog Berichte ich über meine Erfahrungen und gebe Information zu den Produkten. Zusammen mit meinem Mann und dem kleinen Harry Mops sind wir ein herzliches Tester Trio

Samstag, 8. April 2017

Luftbefeuchter [Technik]


Die Winterzeit ist zwar fast zuende aber besonders warm ist es noch nicht, bei uns und vielen anderen bedeutet das noch Heizen. Wir heizen bei uns Zuhause mit einem Kachelofen. Das ist schon warm und kuschelig, aber leider wird die Luft immer etwas trocken. Ich merke das immer recht schnell, da meine Lippen trocken sind. Um die Luftfeuchtigkeit zu steigern teste ich aktuell einen Luftbefeuchter. Diesen habe ich von ZBT-International erhalten. Dafür sage ich nochmal vielen Dank.


Bei diesem Gerät handelt es sich um einen Ultraschall Kaltnebel Lufterfrischer. Das bedeutet soviel das dieses Gerät Wasser in einem Nebel verwandelt, um die Umgebungsluft zusätzlich zu befeuchten. Kaltnebel , weil das Wasser nicht zusätzlich erwärmt wird. Wenn man vor das Gerät fast spürt man den kalten Nebel.


Gesteuert wird das Gerät über eine Touch Funktion. Diese ist mehr als einfach zu verstehen. Unter dem Power Schriftzug ist das Power-Symbol, über dieses steuert man alles. Zum einen Schaltet man mit einer Berührung das Gerät an, das Power-Symbol leuchtet auf. Wenn das Gerät angeht, läuft es auf der niedrigsten Stufe. Wenn man nochmal das Power-Symbol berührt wird der Nebel stärker. Bei der dritten Berührung geht der Luftbefeuchter aus.


Die Form des Luftbefeuchter erinnert mich sehr an einen Wassertropfen, nur halt in weiß. Alles ist sehr minimalistisch und stylisch. Durch das Dezente Designe passt in fast jede Wohnung.


An der Seite hat der Luftbefeuchter eine Füllanzeige. Über diese kann man sehen wie viel Wasser noch in dem Gerät ist. Es gibt eine maximal und eine minimal anzeige. Wenn das Gerät ein geschaltet ist leuchtet diese anzeige blau.


Das Gerät schaltet sich automatisch aus wenn der Wasserstand zu niedrig ist. Das Fassungsvermögen beträgt 2,5 Liter Wasser. Bei niedriger Stufe hält eine Füllung für 8 Stunden.

Was mir und meinem Mann gar nicht gut gefällt ist das befüllen des Wassertanks. Entweder wir stellen uns etwas doof an oder es muss so sein. Immer wenn wir den Tank befüllen wollen, schwimmt unsere Küche. Da der Wassertank nicht von oben befüllt wird, muss dieser immer von der Basisstation genommen und umgedreht werden. Dabei kommt jedes mal Restwasser aus dem Tank und richtet ein Sauerei mit Wasser an.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen