Herzlich willkommen auf meinem Blog. Ich bin Produkttesterin mit Herz und Teste gerne Produkte und Onlineshops. Auf meinem Blog Berichte ich über meine Erfahrungen und gebe Information zu den Produkten. Zusammen mit meinem Mann und dem kleinen Harry Mops sind wir ein herzliches Tester Trio

Donnerstag, 16. März 2017

IKEA Liebling - Köttbullar [Rezepte/Kochen]

Heute gibt es für euch süßen mal wieder etwas Abwechslung. Es gibt mal keinen Blogbericht [Produkttest], sondern ein leckeres Rezept. Ich das Gericht sagt jedem von euch etwas, denn die meisten kennen es von unserem Lieblings-Schweden. Es geht um Köttbullar, ich liebe die kleinen Hackbällchen und wollte sie unbedingt selber herstellen. Online bin ich auf ein Rezept gestoßen und habe mich verliebt. Beim Essen hat man sofort das IKEA Feeling. Dieses Gefühl und das leckere Rezept möchte ich euch nicht vorenthalten also tippe ich gleich weiter.


Zutaten

500g Rinder Hackfleisch (möglich ist auch Elch)
1/2 bis 1 Zwiebel (je nach größe und vorliebe)
150 ml Milch oder Sahne
1 EI
5 EL Paniermehl
1-2 TL Salz
Senf (menge nach Geschmack)
Öl oder Butter

Zubereitung

Milch/Sahne mit dem Paniermehl, Salz und Senf gut verrühren. Die Masse dann ca 10 Minuten ziehen lassen.

Die Masse dafür nicht mehr flüssig sein, sondern schön fest. Das Hackfleisch mit der Paniermehl-Masse gut verkneten.

Die Zwiebel in kleine Würfelschneiden und in einer heißen Pfanne glasig anbraten. Danach aus der Pfanne nehmen und leicht abkühlen lassen. Nach dem Abkühlen ebenfalls zu der Hackmasse geben und gut vermengen.

Nun werden kleine Golfball große Hackbällchen geformt und in einer Pfanne mit heißem Öl/Butter gleichmäßig angebraten.

Wir essen zu unseren Köttbullar immer Rahmsoße, Preiselbeeren und Pommes. Einfach lecker und super einfach.

Kommentare: