Herzlich willkommen auf meinem Blog. Ich bin Produkttesterin mit Herz und Teste gerne Produkte und Onlineshops. Auf meinem Blog Berichte ich über meine Erfahrungen und gebe Information zu den Produkten. Zusammen mit meinem Mann und dem kleinen Harry Mops sind wir ein herzliches Tester Trio

Freitag, 17. Juni 2016

Kartoffelsalat wie von meiner Oma

Heute gibt es mal wieder etwas Leckeres zum Lesen. Es gibt wieder ein leckeres Rezept. Ich stelle euch heute ein Kartoffelsalat Rezept vor. Ich bin mit diesem Salat groß geworden. Meine Oma hat ihn so gemacht, meine Mama und ich nun auch. Er ist einfach lecker und geht schnell. Am Liebsten essen wir den Kartoffelsalat im Sommer zum Grillen oder auch mal gerne zu Bockwurst und Frikadelle. Das Rezept ist für zwei Personen(wir sind gute Esser) für zwei Tage. Es reicht auch locker für fünf Personen beim Grillen

Zutaten

2 kg Kartoffeln festkochend
1 Rind Fleischwurst
5-6 Eier
1 Glas Gewürzgurken
Mayonnaise oder Salatcreme
Fondor
Knoblauch
Paprika
Salz
Pfeffer
Senf
ein wenig Wasser

Als Erstes werden die Kartoffel mit Schale gekocht. Je nachdem wann der Salat benötigt wird können die Kartoffeln auch am Vortag gekocht werden. Ebenfalls werden die Eier gekocht (Sie müssen hart gekocht werden). In der zeit können die anderen Zutaten für den Salat geschnitten werde. Die Fleischwurst schneide ich in Würfel. Dabei ist es Geschmackssache wie große die Würfel sein sollen. Als nächstes schneide ich die Gurken in Scheiben. Hierfür gieße ich die Gurken durch ein feines Sieb und fange das Gurkenwasser in einem Messbecher auf (es wird später noch benötigt). Die Menge der Zutaten kann je nach Geschmack variiert werden. Wenn die Kartoffeln und die Eier fertig gekocht sind, müssen diese gut abkühlen. Wenn die Kartoffel und die Eier kalt sind lassen sie sich besser schneiden und fallen nicht so schnell auseinander. Alle Zutaten kommen in einen großen Topf oder eine Schale. Das zuvor aufgehobene Gurkenwasser fülle ich nun wieder in das saubere Gurkenglas. Zu dem Gurkenwasser gebe ich die Gewürze, Senf und etwas Wasser. Ich verschließe das Gurkenglas und schüttele alles gut durch. Nun kommt das Dressing über die Zutaten. Alles wird gut durchgeführt und der Salat muss etwas ziehen. Zum Schluss kommt die Mayonnaise bzw. Salatcreme. Alles wieder gut verrühren und nochmal abschmecken.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen