Herzlich willkommen auf meinem Blog. Ich bin Produkttesterin mit Herz und Teste gerne Produkte und Onlineshops. Auf meinem Blog Berichte ich über meine Erfahrungen und gebe Information zu den Produkten. Zusammen mit meinem Mann und dem kleinen Harry Mops sind wir ein herzliches Tester Trio

Montag, 23. Februar 2015

liebe lust und viel Diskussion

Seit einer Woche ist das Thema so aktuell wie nie und wird geliebt und gehasst. Es geht um den Film 50 shades of grey. Diese wilden Diskussionen über diesen Film finde ich total alber.

Leute mal ganz ehrlich schon als die Bücher erschienen sind gab es ein hin und her..was ein Skandal. Ich hab die Bücher auch und ja ich habe sie auch gelesen. Um ehrlich zu sein sogar mehr als dreimal. Die Bücher lassen sich super lesen und sind auch sexy, dreckig, romantisch, lustig, etwas erschreckend und menschlich. Wir alle sollten froh darüber  sein das es eine Frau mit drei Büchern  geschafft  hat das Thema sex und S/M so präsent wie nie zu machen. Keiner muss sich für  seine Vorlieben schämen  oder denken das er krank ist.

Genau so eine Diskussion fing an als klar war, dass das erste Buch verfilmt werden soll. Oh Gott welche Schauspieler spielen das nur?, wie viel Sex verträgt die Welt?....Fragen über fragen. Als der Film dann endlich am 14 Februar in den Kinos anlief wurde heiß diskutiert.  Die einen finden ihn Grotten schlecht, andere langweilig andere dazu gehöre ich auch finden ihn super. Doch anstatt das jeder die Meinung der anderen respektiert wird diskutiert. 

Und meist sind es genau die Leute die nur über den Film meckern er wäre  zu sexy und die Schauspieler schlecht, welche den Film schon mehr als zweimal gesehen haben.

Ich mag den Film, die Schauspieler und ganz besonders den soundtrack. 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen