Herzlich willkommen auf meinem Blog. Ich bin Produkttesterin mit Herz und Teste gerne Produkte und Onlineshops. Auf meinem Blog Berichte ich über meine Erfahrungen und gebe Information zu den Produkten. Zusammen mit meinem Mann und dem kleinen Harry Mops sind wir ein herzliches Tester Trio

Mittwoch, 14. November 2012

SA.G Group - Für diese Düfte würde ich töten


Vor einiger zeit kam bei mir ein kleines Päckchen an. Ich freue mich immer, wenn ich Päckchen bekomme und diese Vorfreude auf den Inhalt erst. Schon beim Öffnen des Päckchens kam mir ein sehr angenehmer Duft entgegen. Als ich sah, was in dem Päckchen war, war die Freude große, denn es handelte sich um ein Parfum.  Doch bevor ich euch die Düfte vorstelle, erzähle ich etwas zum Unternehmen. 

Bei dem Unternehmen handelt es sich um die SA.G Group. Die SA.G Group ist ein inhabergeführtes, unabhängiges deutsches Großhandelsunternehmen, mit dem Schwerpunkt Parfum, Beauty & Care. Das Unternehmen verkauft ihre Produkte nach Deutschland, Österreich, Schweiz, Holland, Belgien und Luxembourg. Über die verschiedenen Produkte erfährt man einiges auf der Webside. Im Sortiment des Großhandelsunternehmen findet man den neuen Herrenduft "Police to be Illusionist" , den neuen Damenduft "Police to be woman", Haarprodukte von Lee Stafford, sowie einige andere Düfte.

Erhalten habe ich zwei verschiedene Düft.

Police to be Woman



Ich bin verliebt in den Duft und in den Flacon. Beides ist einfach spitze. Der Duft verbindet prickelnd-fruchtige Noten mit sinnlich-cremigen Noten.  Der Duft Police to be woman setzt sich zusammen aus Granny Smith, Clementine und Limette. Als Herznote gibt es eine Mischung aus Erdbeeren und Jasminblüten mit den Aromen von Rock-Candy, Haselnusscreme, Bitterschokolade und Karamell-Likör.  Abgerundet wird dieser weibliche Duft mit Zedernholz, Sandelholz und Moschus. 

Ich trage den Duft jeden Tag. Wenn ich ihn morgens auftrage, nimmt man ihn am Anfang sehr stark wahr. Im Laufe des Tages entwickelt sich der Duft. Er hält sehr lange an und verzaubert einfach jeden. Ich habe für einen Duft noch nie so viele Komplimente bekommen. Neben dem tollen Duft ist der Flacon ein echter Hingucker. Er hat die Form eines Totenkopfes. Im Mundbereich steht police. Der Flacon hat keinen Deckel, sondern eine kleinen Stopper unter dem Pumpspender.  

Inhaltstoffe
Alcohol Denat, Parfum, Aqua, Pentaerythrityl Tetra-di-t-butyl Hydroxyhydrocinnamate,Ethyl Hexyl Methoxycinnamate,Butyl Methoxy Dibenzoyl Methane, Ethyl Hexyl Salicylate, C.I. 60730

40ml 19,95€

Police Pure London Homme



Bei dem zweiten Duft handelt es sich um einen Herrenduft, welcher ebenfalls von Police ist. Er heißt Police pure London Homme. Der Herrenduft ist wie der Damenduft ebenfalls in einen tollen Flacon verpackt. Die einzigartige Duftkomposition besticht durch ihre aromatischen Noten aus hölzernen Akkorden und Gewürzen. Im Auftakt versprühen Lavendel und Ingwer ihre Anziehungskraft. Im Herzen weht ein warmer Hauch von Kardamom, Bernstein und Patchouli. Abgerundet wird der Duft durch Zedernholz, Vanille und Moschus.

Abgefüllt ist der Duft in einer sehr männlich gestalteten Flacon. Der Flacon ist in schwarz gehalten. Auf der Vorderseite ist die britische Flagge und der Königliche Löwe. 

50ml 37,95€



1 Kommentar:

  1. Hallo,

    wir durften auch testen und haben den Toten Kopf in Silber bekommen und das London Femme in weiß beide Parfüms sind wirklich Klasse und ihr Geld wert

    Grüße
    Bianca

    AntwortenLöschen