Herzlich willkommen auf meinem Blog. Ich bin Produkttesterin mit Herz und Teste gerne Produkte und Onlineshops. Auf meinem Blog Berichte ich über meine Erfahrungen und gebe Information zu den Produkten. Zusammen mit meinem Mann und dem kleinen Harry Mops sind wir ein herzliches Tester Trio

Dienstag, 9. Oktober 2012

Pilca Entharrungscreme


Gerade für Frauen ist die Haarentfernung ein wichtiges Thema. Um nervige und lästige Haare vom Körper zu entfernen, gibt es viele verschiedene Möglichkeiten. Die verschiedenen Möglichkeiten gehen mal schnell, mal langsam oder tun auch mega weh. Es gibt die Rasur, das geht zwar schnell, hält aber nicht besonders lange. Warm-Kaltwachs hält da schon bedeutend länger, ist aber aufwendig und schmerzhaft. Die Epilation tut ebenfalls sehr weh und dauert wohl am längsten. Das sind einige Beispiele der Haarentfernung. Eine weitere Methode habe ich für euch getestet. Es handelt sich um die Haarentfernung per Enthaarungscreme. 

Schon seit einiger zeit lag eine Tube Entharrungscreme von Pilca in meinem Schrank. Ich hatte sie schon völlig vergessen :) Das Problem an Entharrungscreme ist, dass man die Haare erst recht lange wachsen lassen muss um sie anwenden zu könne. Ein anderer Nachteil ist, dass nicht jede Haut die Anwendung von Entharrungscreme verträgt. Meine Haut verträgt es gut, daher konnte ich es testen. 

In der Packung war eine Tube mit 125ml Inhalt und einen Art Schaber. Die Anwendung der Enthaarungscreme wird auf der Packung beschrieben. 


Die Enthaarungscreme von Pilca enthält Kamelienöl und Vitamin E. Die Haut soll mit Feuchtigkeit versorgt und geschützt werden. Es soll eine sanfte Haarentfernung sein. Angewendet werden kann die Enthaarungscreme auf Arme, Achseln, Beine und Bikinizone. 


Ich habe meine Beine über einen längeren Zeitraum nicht Rasiert, was sehr unangenehm war. Den als Frau fühlt man sich einfach ungepflegt unwohl. Doch das nimmt man in kauf wenn man die Haare dann für mehr als zwei Tage los ist. Ich empfehle es die Haar länger als 1cm werden zu lassen, meine Erfahrung ist es das die creme dann mehr Haare entfernt.




Mit der unteren Seite des Beigefügten Spatel wird die Enthaarungscreme gleichmäßig auf dem Beinen verteilt. Wichtig ist es das alle Haare bedeckt sind. Je nach Haar stärke bleibt die Enthaarungscreme 3-6 Minuten auf dem Haar. Ich habe es auch etwas länger drauf gelassen. Während die Enthaarungscreme eingewirkt ist, hatte ich kein komisches Gefühl wie brenne oder so auf der Haut. Nach dem einwirken Wir die Entharrungscreme mit dem Schaber von der Haut abezogen. Wenn die Enthaarungscreme richtig gewirkt hat, werden die Haare mit entfernt. 



Meine Haut hatte nach der Anwendungen einige Rötungen, doch das ist ganz normal durch das warme Wasser beim Abwaschen. Leider wurden nicht alle Haare entfernt oder es blieben noch stoppel auf der Haut. An einigen stellen war die Haut schön glatt, doch die Stoppel haben das doch genervt. Die Haut blieb auf jeden fall länger glatt als nach der Rasur. 

Ich kann euch die Pilca Enthaarungscreme entfehlen wenn ihr nicht all zu empfindliche Haut habt und viel Geduld beim Haar wachsen habt.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen