Herzlich willkommen auf meinem Blog. Ich bin Produkttesterin mit Herz und Teste gerne Produkte und Onlineshops. Auf meinem Blog Berichte ich über meine Erfahrungen und gebe Information zu den Produkten. Zusammen mit meinem Mann und dem kleinen Harry Mops sind wir ein herzliches Tester Trio

Sonntag, 12. August 2012

Entdecke die Mode-Vielfalt


Häufig kann beobachtet werden, wie wenig inspiriert sich viele Menschen kleiden. Sicherlich die Farben und auch die Schnitte unterscheiden sich täglich. Aber es ist immer ein bestimmtes Schema zu erkennen. Wer eine Jeans trägt, der trägt diese Art von Hose fast immer. Bei anderen Kleidungsstücken ist dies ebenfalls zu beobachten. Dabei liegt doch so viel Potential in der Wahl der Kleidung.

Jetzt könnte dem natürlich entgegengehalten werden, dass jeder seinen persönlichen Stil entwickelt und dann dabei bleibt. Aber wenn z.B. nur Kleidung einer Marke getragen wird, ist dies wirklich Stil? Das Wort Einzigartigkeit gefällt oftmals besser, als Stil. Denn als letzteres wird das Outfit einer bestimmten Modemarke empfunden - als stilvoll. Immerhin müssen diese es wissen. Aber hier wird natürlich ebenfalls für eine bestimmte Modegruppe gearbeitet. Einzigartigkeit kann hingegen als etwas individuelles betrachtet werden. Wer also nur Jeans trägt, weil diese gut aussehen und angenehm sitzen, der macht nichts verkehrt. Wer jedoch welche trägt, weil es alle tun oder weil es in seinen Augen einfach zu gutem Stil gehört, der sollte seine Meinung überdenken. Ein ähnliches Prinzip kann bei den Jacken angewandt werden. Strickjacken genießen nicht überall den besten Ruf. Aber es gibt durchaus moderne und schöne Exemplare. 

Hier zum Beispiel: Strickjacken bei albamode.de

Und wieso muss immer einem Trend nachgelaufen werden? Durch Einzigartigkeit können vielleicht eigene Akzente gesetzt werden. Wer zu seiner Wahl steht, der erntet in der Regel Bewunderung. Jeder Mensch hat die Möglichkeit zur Einzigartigkeit. Die Wichtigkeit der Kleidungswahl wird einem jeden täglich vor Augen geführt. In der Schule haben die Mitschüler ein waches Auge auf alles was auffällt. Niemand möchte zum Gespött werden. Bei der Arbeit ist es ähnlich. Die Kolleginnen und Kollegen suchen oftmals nur nach einem Vorwand zum Tuscheln. Da sollte ein gefestigter Mensch drüber stehen und seinen eigenen Weg gehen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen