Herzlich willkommen auf meinem Blog. Ich bin Produkttesterin mit Herz und Teste gerne Produkte und Onlineshops. Auf meinem Blog Berichte ich über meine Erfahrungen und gebe Information zu den Produkten. Zusammen mit meinem Mann und dem kleinen Harry Mops sind wir ein herzliches Tester Trio

Samstag, 12. November 2011

Liebe......


Was ist Liebe.....Liebe ist im engeren Sinne die Bezeichnung für die stärkste Zuneigung, die ein Mensch für einen anderen Menschen zu empfinden fähig ist. Jeder von uns kennt doch dieses Gefühl und hat seine eigenen Erfahrungen damit gemacht. Doch mal ganz ehrlich so schön und erfüllend wie es Liebesfilme uns vermitteln wollen ist liebe nicht. Liebe ist gemein und total unfair. Man kann sich nicht aussuchen, wenn man liebt. So schön es auch ist, wenn man verliebt ist, dieses berauschende Gefühl, das Kribbeln im Körper wenn der eine Mensch, in der nähe ist. Alles um einen herum sieht plötzlich anders aus..das Gehirn schaltet sich aus....Aber es gibt auch Schattenseiten. Liebe macht verletzlich und angreifbar. Man gibt einer Person Dinge von sich Preis die sonst keiner weiß und das kann einem zum Verhängnis werden. Fast jeder weiß bestimmt, wie es ist, wenn man sich verliebt, doch man darf für diese Person eigentlich nicht empfinden ...Meist bekommt man den Rat "Vergiss ihn/Sie einfach", doch so einfach wie sich das anhört ist das gar nicht. Verlieben geht schnell, doch entlieben geht nicht so einfach und tut weh.

Geliebt zu werden kann eine Strafe sein. Nicht wissen, ob man geliebt wird, ist Folter.

Liebe ist nicht das was man erwartet zu bekommen, sondern das was man bereit ist zu geben.


Adam und Eva
Adam und Eva sind nach dem im Buch Genesis in den Kapiteln 2 bis 5 niedergelegten biblischen Schöpfungsbericht das erste Menschenpaar und Stammeltern aller Menschen

Romeo und Julia
Romeo und Julia ist eine 1597 veröffentlichte Tragödie von William Shakespeare, welche die Geschichte zweier junger Liebender schildert, die verfeindeten Familien angehören. Das mit einem Doppelfreitod Romeos und Julias endende Stück ist eines der berühmtesten Shakespeares und eine der berühmtesten Liebesgeschichten der Weltliteratur überhaupt.

"ICH TRÄUMT, MEIN MÄDCHEN KAM UND FAND MICH TOD
UND HAUCHT MIR SOVIEL LEBEN EIN MIT IHREN KÜSSEN,
DASS ICH VOM TODE AUFERSTAND"

Tristan und Isolde
Tristan, ein vermeintlich besonders tugendhafter Ritter, hat den Auftrag, die schöne Königstochter Isolde von Irland ihrem zukünftigen Ehemann Marke, dem König von Cornwall, zuzuführen. Während der Überfahrt nach Britannien trinken die beiden versehentlich von einem eigentlich für Isolde und Marke bestimmten Liebestrank. Tristan und Isolde verlieben sich sofort unsterblich ineinander. In der Folgezeit brechen die Liebenden alle gesellschaftlichen und religiösen Gesetze, ziehen Verderben auf sich selbst und die Menschen in ihrem Umfeld. Nach mehreren, immer unwahrscheinlicheren abenteuerlichen Verstrickungen erliegt das Liebespaar schließlich einer Täuschung, infolge derer zunächst Tristan und gleich darauf vor Kummer auch Isolde stirbt.







Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen