Herzlich willkommen auf meinem Blog. Ich bin Produkttesterin mit Herz und Teste gerne Produkte und Onlineshops. Auf meinem Blog Berichte ich über meine Erfahrungen und gebe Information zu den Produkten. Zusammen mit meinem Mann und dem kleinen Harry Mops sind wir ein herzliches Tester Trio

Dienstag, 30. August 2011

Shuyao - Teemaker


Ich möchte euch heute etwas über den Teemaker von Shuyao erzählen. Ich habe von Shuyao ein Starter Set bekommen um den Teemaker und einige Tee Sorten zu testen. Nochmal vielen dank dafür das ich den Teemaker testen darf.

Fangen wir zuerst mit dem Teemaker an.

Teekultur to go - Teemaker

Der Mobile teemaker ist halb Teekanne halb Trinkbecher. Der Tee wird ganz frisch in dem Becher mit kochendem Wasser übergossen. Einfach ziehen lassen und genießen. Der Teemaker ist aus einem doppelwandigen Kundstoff, dadurch bleibt der Tee länger heiß. Durch den optimierten Trinkdeckel kann nichts auslaufen oder daneben gehen. In dem Trinkdeckel ist ein Sieb integriert, dadurch braucht man keine Angst haben die Teeblätter mit zu trinken. Die Teeblätter werden durch das Sieb zurück gehalten. Mit einer Portion Tee kommt man den ganzen Tag lang auf. Die Teeblätter können nach belieben 3 - 5 mal aufgegossen werden. Meist entwickelt sich der volle Geschmack erst nach mehrmaligen aufgießen.

Das Sieb kann zur Reinigung entnommen werden.

Der Teemaker lässt sich super einfach reinigen. Der Trinkdeckel ist Spülmaschinengeeignet. Der Becker an sich sollte mit Hand gewaschen werden.

Als nächstes kommen wir zu den Teesorten, welche beim Teemaker dabei waren. der shop hat eine riesige auswahl an verschiedenen Teesorten. Für jeden Geschmack ist etwas dabei.


Erhalten habe ich 10 Beutel Tee in 9 sorten.

105. ingwer limone
bereits konfuzius schätzte vor 2500 jahren die heilkraft der unförmigen scharfen knolle. daher verwundert der weltweite siegeszug des wärmenden energiebündels keineswegs. reich an vitaminen und mineralien überzeugt der aufguss durch seinen erfrischend-scharfen geschmack, der mit süßholz und zitronengras mild abgerundet wird. Der Geschmack dieser Sorte ist würzig erdig. Es ist kein Koffeein enthalten. Man kann über fünf aufgüsse vornehmen.

113. ingwer apfel
Reich an Vitaminen und Mineralien überzeugt der Aufguss durch seinen erfrischend-scharfen Geschmack, der mit Süßholz und Zitronengras mild abgerundet wird - mit fruchtig herber Note von apfelstückchen angereichert.
Der Geschmack ist erfrischend herb und hat kein Koffein.

23. rosen yunnan
schwarzer tee aus dem süden chinas, der mit zarten jungen rosenblättern beduftet wird. diese sind für ihre konzentrationssteigernde und gemütserhellende wirkung bekannt. außerdem regen sie den blutkreislauf an und wirken so belebend und müdigkeit vertreibend. ganz nebenbei sind die zartrosa blüten natürlich auch ein optisches highlight im dunklen yunnan tee. Diese Sorte schmeckt fruchtig Blumig und hat einen sofortigen Tee-Koffeein.

109. grüne frische
dieser grüne tee ist alles andere als langweilig: würziges zitronengras und aromatische minze sorgen für eine spritzige note, während mate und guarana mit ihren belebenden eigenschaften alle müdigkeit vertreiben. eine herrlich erfrischende komposition, die toll duftet und noch besser schmeckt! Der Tee schmeckt erfrischend herb und hat ein wenig koffeein.

104. chai
schwarzer tee mit vollmundigen masalagewürzen (zimt, ingwer, kardamom, nelken, pfeffer). das lieblingsgetränk der inder, das auch gerne als zwischenmahlzeit mit viel milch und süße getrunken wird. es gilt als wundermittel bei beschwerden im magen- und bauchbereich, das linderung verschafft. für schleckermäuler die tea & cream variante: genießen sie den aufguss mit gesüßter milch – cremig satt!  der tee hat wenig koffein und schmeckt würzig erdig.

19. orangen oolong
bernsteinfarbener oolong, der mit natürlichen orangenzesten versehen ist. die orangen ergänzen den eigengeschmack des oolong, ohne ihn dabei in den hintergrund zu drängen. so spürt man neben der fruchtnote auch die typischen, mild-würzigen nuancen des halbfermentierten tees auf der zunge. der Tee hat wenig Koffeein und schmeckt fruchtig blumig.

114. weiße frische
eleganter flaumig-weicher weißer tee, der durch natürliches rosmarin seine würzig-erfrischende note erhält, ergänzt um apfelminze und zitronenschale. Der Tee schmeckt erfrischend herb und hat wenig Koffeein.

103. .zitronengras
der duft des schilfähnlichen tropengrases aus asien verströmt den duft reifer orangen und ist aus der fernöstlichen genusswelt nicht wegzudenken. pur oder beigemischt an grünem und schwarzen tee verleiht er die kraft des vitamin c und überzeugt durch seinen würzig erfrischenden geschmack. der tee schmeckt würzig erdig und hat kein koffeein.

Diese Sorte ist mein Liebling. Ich liebe den frischen Zitronengras geschmack. Er schmeckt auch kalt sehr sehr lecker.

35. genmaicha
dieser tee erstaunt europäische gaumen mit seinem einzigartigen aroma von gerösteten reiskörnern. zusammen mit blättern des sencha tees entsteht ein besonders markanter, gehaltvoller geschmack, der seinesgleichen sucht. die japaner lieben diesen tee und haben ihn zum nationalgetränk erhoben. Der Koffeein im Tee ist nachhaltig. der Tee schmeckt nussig malzig.

Anwendung
Zuerst werden drei Gramm Teeblätter in den Teemaker gefüllt. Dann gießt man diese mit ca. 400ml heißem Wasser(nicht kochend!!!) auf. Danach dreht man den Deckel drauf und lässt den tee durch ziehen. Schon ist der Tee fertig und lässt sich genissen.

Fazit
Ich finde den Teemaker eunfach klasse. Man kann auf eine ganz einfache art und weise Tee überalle mit hin nehmen oder auch aufbrühen. Durch die Große auswahl an Teesorten kommt keine langeweile auf und jeder kann seine lieblingssorte finden. Die Anwendung ist sehr einfach. Was mir ein wenig gefehlt war eine kleine anleitung zum Becher. Z.b. wie man den Deckel zum trinken öffnet usw. Ich fände es einfach schön wenn man den Becher stück für stück erklärt bekommt. Zudem würde mich interessieren ob man den Becher z.b auch für Kakao oder Kaffee verwenden kann. Ich kann denn Teemaker von Shuyao alle tee Liebhabern nur ans herz legen.




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen