Herzlich willkommen auf meinem Blog. Ich bin Produkttesterin mit Herz und Teste gerne Produkte und Onlineshops. Auf meinem Blog Berichte ich über meine Erfahrungen und gebe Information zu den Produkten. Zusammen mit meinem Mann und dem kleinen Harry Mops sind wir ein herzliches Tester Trio

Sonntag, 22. Mai 2011

Mein Taschenkalender


Auf der Seite mein-taschenkalender.com kann jeder seinen Persönlichen Taschenkalender erstellen.

Hier ist meiner






Hier ein paar Fakten zu Mein Taschenkalender
individuell und direkt online erstellen!
Maße ca. 15 x 14 cm
 120 g beschreibbares Papier
 2 + 126 Seiten für Notizen, Termine, Ideen, Gedanken, ...
nützliche und witzige Tages- und Wochenmodule
 verschiedene Anhänge für Notizen und Eintragungen
Gummizugschnur in 6 verschiedenen Farben wählbar

Schritt für Schritt zum Persönlichen Taschenkalender

1. Zuerst kommt man auf die Startseite


Um weiter zu kommen klickt man auf Los geht´s

Nun ist man im Deckblatt Menü. Hier kann das Deckblatt von deinem Persönlichem Taschenkalender von dir gestaltet werden. Man kann die Textfarbe ändern die Hintergrundfarbe. Entweder man lässt ihn schlicht oder man wählt an der rechten Seite ein Desing aus. Wenn man ein Desing wählt kann man die Farbe für das Desing ebenfalls ändern.


Unter dem Deckblatt design lässt sich auch Deckblatttext individuell gestalten und die Farbe für die Gummischnur wählen. Ebenso kann man entscheiden wann der Kalender starten soll.


Nach der gestaltung des Deckblattes klickt man oben auf weiter. Dadurch gelangt man in das Desing Menü für das innere des Kalenders.

 Für das innendesign gibt es mehrere Schritte. Zuerst gestaltet man die erste Seite, hier kannst du deine Adresse reinschreiben und einen Text für den Fall das du den Kalender mal verlieren oder irgendwo vergessen solltest und ein fremder ihn findet. Falls du keine ideen für den Text hast bietet dir die Seite einige Vorschläge.

 Ist das geschafft klickt man oben auf Seitenlayout. Im Seitenlayout kannst du die Kalenderseiten gestalten. Du kannst dir eine Seitenfarbe aussuchen und auch Optionen für den Kalender einfügen. So wird er immer persönlicher und passend für dich.


Nach dem gestalten der Seiten klickst du weiter auf Tagesmodule. Hier kannst du passend für dich deine Module für den Kalender auswählen.


Der nächste Schritt ist das Wochenmodul. Hier kannst du in die unten grün markierten Felder listen oder Linien usw einfügen. Genau so wie du es brauchst.


Nun der vorletzte Schritt bis zu deinem eigenem Kalender. Du kannst die letzten Seiten gestalten. Egal ob Linien, Kästchen, Adressliste oder Geburtstagskalender.

Der letzte Schritt ist der Bestellvorgang.

Fazit. ich bin mit meinem Kalender super zufrieden. Er sieht viel besser aus als im Internet. Zudem ist er ganz speziell für mich angefertigt. Ich kann es jedem nur empfehlen. Besonders schön finde ich das es für jeden sofort verständlich ist was zu tun ist. Es ist alles sehr liebevoll gestaltet und erklärt. Was ich sehr gut finde ist das man ausprobieren kann soviel mal will, jede Deckblattvariante kann man sich anschauen. Dadurch kann man genau das finden und sich zusammenstellen was zu einem passt. Außerdem finde ich ist so was auch eine tolle Idee zu verschenken, so kann man etwas persönliches gestalten und verschenken. Über den Preis lässt sich streiten. Im ersten Moment habe ich auch gedacht "wow 24,95€ und dann noch der Versand, das muss schon was besonderes sein". Es ist was besonderes und der Preis ist schon okay. Man kauft es sich ja höchstens einmal im Jahr. Eine Sache die ich noch schön fände wäre, wenn es auch die möglichkeit gäbe nicht nur die Vorgegebenen Designs zu wählen, sonder wenn man ein persönlichen Foto oder Bild hochladen könnte. Dadurch würde der Kalender noch etwas persönlicheres haben. Und wenn das möglich wäre, fände ich den Preis noch verständlicher. Die Zahlungsmöglichkeiten finde ich wirklich gut. In vielen shops gibt es meist nur Kreditkarte oder Vorgasse. Doch dieser Shop bietet auch PayPal an, was schnell und sicher ist. So kann man nicht vergessen das Geld zu Überweisen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen