Herzlich willkommen auf meinem Blog. Ich bin Produkttesterin mit Herz und Teste gerne Produkte und Onlineshops. Auf meinem Blog Berichte ich über meine Erfahrungen und gebe Information zu den Produkten. Zusammen mit meinem Mann und dem kleinen Harry Mops sind wir ein herzliches Tester Trio

Sonntag, 24. April 2011

Garnie Nutrisse Creme




Hallo ihr süßen heute war es soweit, ich hatte zeit heute mal meine Haare zu Färben. Dafür habe ich mir die Haarfarbe von Garnie Nutrisse Creme geholt in der Farbe "45 Schokobraun". Jetzt berichte ich euch wie ich die Farbe finde.Zuerst was zu der Farbe.



Garnier Nutrisse Creme mit Fruchtölen pflegt schon beim Colorieren. Der frische und fruchtige Duft macht die Anwendung einzigartig und überaus angenehm. Die reichhaltige Pflegekur mit zweimal mehr Avocado-Öl schützt die Haare vor dem Austrocknen.

In der Packung ist folgendes
  • 1x Einmal Handschuhe
  • 1x Auftrageflasche mit Entwicklermilch 60 ml
  • 1x Tube Colorationscreme 40 ml
  • 1x Reichhaltige Pflegekur 20 ml
  • 1x Gebrauchsanweisung 

                                                                                                                                                    

Da ich sehr lange Haare habe benötigte ich zwei Packungen. Das Mischen des Produktes ist sehr einfach. Man schraubt den Deckel von der Entwicklermilch und schraubt die Tube Colorationscreme auf und sticht sie an der Öffnung mit der Rückseite des Deckels auf. Die Tube drückt man vorsichtig in die Flasche mit der Entwicklermilch aus. Schön vorsichtig, damit die Flasche nicht umkippt. Ich empfehle das eine andere Person die Flasche fest hält damit man die Tube mit beiden Händen ausdrücken kann. Der Geruch der Flüssigkeit riecht nicht so unangenehm wie viele andere Colorationen. Es brennt nicht in der Nase und meine Augen haben auch nicht getränt. Die Konsistenz der Flüssigkeit ist weder zu dünn noch zu Dickflüssig. dadurch lässt sie sich sehr einfach auftragen und auch verteilen. Der Gebrauchsanweisung nach gibt es zwei Methoden die Farbe zu verwenden. Einmal kann man sie verwenden um den Ansatz nach zu Färben und die zweite Methode ist das man das komplette Haar Färbt.


Da mein Haar etwas dicker ist habe ich die Farbe 30min einwirken lassen. Die Haare werden nach dem Auftrag der Farbe sehr schwer und etwas steif. Das finde ich etwas unangenehm.



Das Auswaschen der Farbe hat bei mir ewig gedauert. Da das Wasser klar sein muss, sollte man der Gründlich die Haare ausspülen. Denn es kann passieren dass das Wasser zwar klar ist aber noch Farbe am ansatz ist. Daher immer wieder die Haare bei Ausspülen durch kneten. Dadurch löst man die Farbe und merkt wo noch Farbe im Haar ist.
Nach dem Ausspülen verteilt man die Pflegekur gleichmäßig im Haar und lässt sie gut einwirken. Nach einer Einwirkzeit das Haar wieder Grünlich ausspülen.

Ich lasse die Haare immer min. 1Stunde im Handtuch an-trocknen. Danach vorsichtig durchkämmen und Föhnen. Meine Haare fühlen sich nach dem färben sehr weich und gepflegt an. Die sind weder trocken noch Glanzlos. Was mich ein wenig stört ist das die Haare nach dem Färben und Trocken Föhnen immernoch nach der Haarfarbe riechen. Zwar ist der Geruch nicht super unangenehm aber ich möchte nicht das meine Haare so riechen.


Meine Haarfarbe vorher war schon etwas rausgewaschen und ich sah etwas aus wie ein Straßenköter.



Jetzt strahlt meine Farbe wieder  
und sieht einfach super aus. Genau wie von Garnie versprochen.




Auf den Bildern Hat die Farbe einen leichten Roststich, aber das finde ich garnicht so schlimm da die Haarfarbe so natürlicher aussieht als wenn die Farbe komplett gleich aussähe.


Fazit:
Ich kann die Farbe nur empfehlen. Sie Pflegt die Haare wären des Einwirkens und trocknet das Haar nicht aus. Zudem sieht die Farbe einfach super natürlich aus.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen